SVS Schwimmen weiterhin auf der Erfolgswelle - auch beim Nachwuchs bester Verein Österreichs
 
Unerreichbar für die Konkurrenz führen die Schwechater Schwimmer auch dieses Wochenende die Medaillenbilanz bei den nationalen Nachwuchsmeisterschaften an. Hervorragend eingestellt von ihren Trainern Adam Thoroczkay, Kathrin Schimpfössl und Gabor Kovacs konnte der Schwechater Nachwuchs nicht weniger als 20 Gold, 19 Silber und 9 Bronzemedaillen in die Braustadt holen.

Allroundtalent Hannah Malits (Jg. 98) wurde mit 6x Gold und 1x Silber erfolgreichste weibliche Teilnehmerin der Veranstaltung.

Schmetterling As Sascha Subarsky (Jg. 96) verbuchte bei drei Starts genauso viele Siege. Dabei gelang es dem muskulösen Sprinter den eigenen österreichischen Jugendrekord über 100m Schmetterling auf grandiose 53,58 Sekunden zu verbessern – eine auch international bedeutende Marke

Die erst zehnjährige Marlene Kahler (Jg. 01) gewann bei ihren ersten Jahrgangsmeisterschaften auf Anhieb 1x Gold, 3x Silber und 1x Bronze und durfte sich als Belohnung über ein gemeinsames Foto ihrem großen Idol Mirna Jukic freuen.

Filip Milcevic (Jg. 97) siegte mit bislang einmaligen Leistungen über 100m und 200m Schmetterling, sowie über 100m Rücken. Mit vier weiteren zweiten Plätzen rundete er ein sehr erfolgreiches Wochenende für ihn ab.

Die Brüder Patrick (Jg.96) und Silvio Staber (Jg.99) verbuchten ebenfalls mehrere Podestplätze, wobei der Sieg Patricks über 200m Schmetterling, ob seiner ausgefeilten Technik, besonderes Augenmerk bei den Zuschauern und anwesenden Athleten fand. Langstreckentalent Lukas Ambros (Jg. 97) war über 400m und 1500m Freistil eine Klasse für sich und rundete seine Leistung mit zwei weiteren Bronzemedaillen ab.

Gabriel Noe (Jg. 96) und Simon Vitek (Jg. 97) zeigten einmal mehr ihr Talent als Rückenschwimmer und feierten überlegene Siege über 200m Rücken in ihren Jahrgängen. Ebenfalls belegten beide Schwimmer noch einen zweiten Platz über 100m Rücken. Gabriel Noe vervollständigte seine Medaillensammlung mit einer Bronzemedaille über 100m Freistil.

Ebenfalls durften sich Christopher Rothbauer (Jg. 98), Dominik Hitzinger (Jg.98) und Patrick Lenhart (Jg. 97) über ansprechende Leistungen freuen und die Schwechater Medaillenbilanz vergrößern. Lisa Pfeifer (Jg. 98) belegte über 100m Rücken den dritten Platz und bestätigte damit ihre Trainingszeiten.

Nach der Rückkehr des Teams zeigte sich SVS Schwimmen Präsident DI Georg Dalder sehr erfreut über die großartigen Leistungen seines gesamten Schwimmteams und blickt sehr zuversichtlich in die Freiluftsaison 2012.

 
 
geschrieben am 2012-03-12
 
Sportzentrum Schwechat, Franz Schuster Straße 1-3, 2320 Schwechat E-Mail, Tel: +43 1 707 17 87 - 0